Jeder Käufer einer Immobilie auf Gran Canaria, insbesondere Erstkäufer, steht vor einer Reihe von Sorgen, wenn er eine Immobilie auf Gran Canaria kauft. Im Folgenden finden Sie vier Tipps, die Ihnen helfen werden, das richtige Ferienhaus oder die richtige Wohnung auf dem sonnigen Gran Canaria zu finden und zu kaufen.

Beachten Sie die Regeln für ausländische Käufer und die Nutzung von Immobilien in Touristengebieten

Als Immobilieneigentümer auf Gran Canaria gibt es eine Reihe lokaler und nationaler Vorschriften, die sich darauf auswirken, was Sie mit Ihrer Immobilie tun können. Für die Vermietung von Ferienimmobilien gelten beispielsweise je nach Standort und Art der Immobilie, die Sie erwerben, besondere Vorschriften. Es gibt auch Vorschriften darüber, ob Sie dauerhaft in einer Ferienimmobilie wohnen dürfen, was sich auf die Art der Wohnung oder Villa auswirken kann, die Sie für Ihren Ruhestand kaufen. Vergewissern Sie sich, dass Sie diese Vorschriften verstehen, oder lassen Sie sich von einem Experten beraten, bevor Sie in den Feriengebieten Gran Canarias kaufen.

Britische Staatsbürger müssen nun die neuen Vorschriften darüber berücksichtigen, wie lange sie in Spanien bleiben können. Hier gibt es einen Rechner dafür. Bürger des Vereinigten Königreichs müssen außerdem beachten, dass britische Reisepässe für Reisen in die EU nur 10 Jahre nach dem Ausstellungsdatum gültig sind.

Lebensqualität statt Rentabilität

Wenn uns die Ereignisse der letzten zwei Jahre etwas über Immobilien gelehrt haben, dann ist es die Wichtigkeit, sich in seiner Umgebung wohl zu fühlen.

Bevor Sie eine Immobilie auf Gran Canaria kaufen, sollten Sie sich genau überlegen, wie Sie sie nutzen wollen und welche Merkmale für Sie wichtig sind. Legen Sie zum Beispiel mehr Wert auf einen geräumigen Innenbereich als auf eine schöne Aussicht oder auf eine private Terrasse als auf den Zugang zu einem gemeinschaftlichen Swimmingpool? Und werden sich diese Entscheidungen im Laufe der Zeit ändern, wenn Ihre Kinder größer werden oder Sie sich zur Ruhe setzen?

Bei der Wahl einer Immobilie auf Gran Canaria, insbesondere als Ferienhaus oder Zweitwohnsitz, geht es darum, den Ort zu finden, der zu dem Lebensstil passt, der Sie glücklich macht.

Details Angelegenheit

Das spanische und kanarische Immobilienrecht schützt die Eigentümer, aber der Kauf einer Immobilie kann komplex sein und es kommt auf die Details an. Ist zum Beispiel die Eigentümergemeinschaft des Komplexes oder Gebäudes, in dem Sie kaufen möchten, funktionstüchtig und ist ihre Satzung im Grundbuchamt eingetragen? Sind Sie Eigentümer der Dachterrasse oder des Gartens oder haben Sie nur das ausschließliche Recht, sie zu nutzen? Wer ist für ihre Instandhaltung verantwortlich?

Das sind die Details, um die man sich kümmern muss, damit Sie mit absoluter Sicherheit und Gelassenheit kaufen können. Das ist es, was wir bei Cardenas Immobilien tun, und das seit über 40 Jahren.

Vorbereitung ist immer noch der Schlüssel zum Erwerb der idealen Immobilie

Qualitätsimmobilien auf Gran Canaria, vor allem an der begehrten Südküste, verkaufen sich in der Regel schnell, so dass es einen großen Unterschied macht, wenn Sie Ihre Unterlagen und Finanzen im Voraus bereithalten. Lassen Sie sich Ihre Hypothek von einer Bank im Voraus genehmigen und stellen Sie sicher, dass Sie die Dokumente bei Bedarf aus der Ferne unterzeichnen können.

Die Inanspruchnahme eines guten lokalen Immobilienbüros bietet Ihnen einen großen Vorteil, da es Ihnen hilft, alles im Voraus vorzubereiten, anstatt sich zu drängeln, sobald Sie die richtige Immobilie gefunden haben.

Viele weitere nützliche Tipps zum Kauf einer Immobilie auf Gran Canaria finden Sie im Abschnitt Kaufberatung dieses Blogs.