Seit dem 10. Dezember haben die Kanarischen Inseln ihre eigenen Covid-19-Testregeln, die sich von denen Spaniens unterscheiden. 

Prüfen Sie die neuesten Regeln auf der offiziellen Kanaren-Reise-Website.

Hier ist unser Leitfaden zu den aktuellen Kanaren-Regeln…

Reise nach Gran Canaria von außerhalb Spaniens

Alle Personen, außer Kinder unter sechs Jahren, müssen ein negatives Covid-19-Zertifikat von einem Test haben, der in den 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, oder innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft einen Test machen. Alle Besucher müssen außerdem eine eidesstattliche Erklärung ausfüllen, in der sie ihre Kontaktdaten zu Hause, ihre Adresse auf Gran Canaria und den Grund ihrer Reise angeben.

Sowohl PCR- als auch Antigen-Tests sind gültig, sofern sie mit einem ärztlichen Attest versehen sind.

Wenn Sie in einer touristischen Unterkunft (Hotel, Appartement, Ferienhaus, etc.) übernachten, wird Ihr Zertifikat beim Einchecken an der Rezeption überprüft. Wenn Sie sich nach Ihrer Ankunft testen lassen, müssen Sie sich isolieren, bis Sie die Ergebnisse erhalten.

Wenn Sie in Ihrem eigenen Haus oder bei Familie oder Freunden übernachten, sind Sie immer noch gesetzlich verpflichtet, einen Test zu machen, aber es gibt keinen Mechanismus zur Überprüfung des Zertifikats.

Reise nach Gran Canaria aus Spanien

Wenn Sie aus einem anderen Gebiet Spaniens nach Gran Canaria kommen, müssen Sie ein negatives Covid-19-Zertifikat von einem Test haben, der in den 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, oder einen Test innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft machen, wenn Sie in einer touristischen Unterkunft wohnen.

Wenn Sie nicht in einer touristischen Unterkunft wohnen, brauchen Sie keinen Test zu machen oder die eidesstattliche Erklärung auszufüllen.

Auslandsreisen für Einwohner von Gran Canaria

Wenn Sie auf Gran Canaria wohnen und ins Ausland reisen, müssen Sie die gleichen Regeln befolgen wie Besucher, die aus anderen Ländern anreisen.

 

Tests fur Reisen Gran Canaria